Aktuelle Fangfotos 
      Drop Shot Rig                 Das Drop Shot RIG Das Drop Shot-Rig:  Beim Dropshotrig wird meist über den sogenannten Palomarknoten, ein DS-Haken oder Offsethaken mit einem Gummifisch oder Krebs am besten an einem Fluorocarbonvorfach montiert.  Der Haken kann auch, je nach Beißlaune der Fische an einem kleinen Seitenarm montiert werden, wobei der Köder dann eine etwas indirektere Aktion erhält.  Am Ende des Vorfaches wird ein Bleigewicht montiert. Dazu eignet sich am besten ein richtiges DS-Blei, da dieses eine verengte Schnuröse besitzt, in der man das Vorfach einfach einklemmen kann.  Dadurch ist es sehr einfach den Abstand zwischen Blei und Köder zu variieren, da man es nur ein - und ausklinken brauch.  Bei der Köderführung kann man zwischen leichtes Zittern des Gummis auf der Stelle und dem etwas aktiveren anheben des Bleies vom Grund variieren.  Als Köder kann man No-Aktion Shads (zb: Gabelschwanzgummis), Low-Aktion Shads (zb: mit kleinem Schaufelschwanz), Gummiwürmer und Gummikrebse (sogenante Creature Baits) nehmen.  Der auf dem Bild gezeigte Köder ist der Frill Shrimp von Still Hunt aus Japan, der in Deutschland von www.nippon-tackle.com vertrieben wird.  Der Köder ist auch auf diversen Videos von uns zu sehen.